Ich will den roten Umbau nicht missen

      Deinen Umbaubericht, ist ja im herrschaftlichen Forum nicht mehr möglich.

      Dein Projekt ist für mich das sauberste MR2 Projekt im zumindest deutschsprachigem Raum.

      In meinem MR2 steckt ein wenig mehr wie die Hälte deines Budgets, er ist aber sehr weit von deinem entfernt.
      Meiner fährt nach sieben Jahren wieder.
      Mit diesem Kameraden habe ich mir den Virus zum sportlichen Toyota bzw. MR2 und Nachfolger eingetreten:







      War ein 91er SW20 2.0 16V Sauger 3S-GE mit 156PS, die Vorbesitzer hatten mehrere Unfälle, nachdem ich nach einem Unfall Motorradverbot erhalten hab und dieser damals gerade noch im Budget war, schlug ich aus lauter Verzweiflung zu (2002).

      Durch seine Macken (Synchronringe, Ölverlust) und dem unersättlichen Leistungshunger ;) meinerseits machte ich mich auf die Suche nach einem Turbo.

      Anfang 2004 ist mir dann dieser über den Weg gelaufen:

      SW22 US Turbo 3s-GTE Gen 2 mit 204 PS





      Das war kurz nach dem Umbau der Heckstange von US- auf EU-Kennzeichen



      Eine Zeit lang waren beide vereint, aber auf die Dauer bekam ich Ärger mit der Finanzministerin



      Nach ein paar artgerechten Übungen





      und ein wenig Cruisen









      überkam mich wieder der Leistungshunger.

      So hat es sich gut getroffen, das Anfang 2006 einige original verpackte 3S-GTE's aus TTE Beständen verkauft wurden.





      Das war der Startschuß anno 10/2006 hierfür:













      Nun zu meinen Änderungen....

      Was ist bereits verbaut oder kugelt herum:

      Neuer 3S-GTE Gen 2 (EPC 19000-88504) + kompletter Dichtsatz + Zahnriehmen
      Fidanza Schwungscheibe 3S-GTE
      RPS Street Max
      TTE M-ZKD 1.2mm
      ROSS 86er Schmiedekolben
      Fuelpipe durch Tuninggarage aufgebohrt
      Gen3 540er Düsen
      ATS Inlet
      ATS CT27
      WLLK ST185 + Wasserpumpe + Wärmetauscher
      Berk Downpipe mit Flexstück + EGT + WB-Lamda + Isolierung
      92+ Bremsanlage komplett überholt, sandgestrahlt und beschichtet + Scheiben + Klötze + Staubschutzbleche original neu
      Goodridge Stahlflex
      Originales Fahrwerk mit Domlager neu
      Radlager neu
      98er Gen3 Getriebe mit LSD
      PU-Fahrwerksbuchsen
      Kompletter Motorlagersatz original neu
      Federal 595 RS-R 215/40 17

      Was ist noch nicht verbaut und kugelt herum:
      ARC Super Induction Box
      AEM EMS
      + AEM wideband w/gauge display
      + 3.5 Bar AEM MAP Sensor
      + Intake Air Temp Sensor & Connector
      + GM Boost Control Solenoid & Connector
      Öldruck + Öltemperatur Sensoren + Anzeige

      Was ist bereits wieder defekt:
      Walbro Pumpe - 3 Jahre stehen hat die nicht vertragen, Lebensförderleistung 0,5 Liter
      Magnecor Zündkabel - obwohl Nummern korrekt und schweine teuer passen die Stecker nicht zu 100% in den Zündverteiler

      Was übrig ist:
      Gen2 Getriebe ohne LSD
      CT26 incl. Kat - Downpipe
      3" Downpipe Noname
      Rogue Motorsport Lufteinlassverbreiterungen
      Gen3 Fuelrail incl. Bezindruckregler

      Was soll eventuell noch kommen:
      Relocation-Kit für den Ölfilter inkl. Ölkühler am Standort LLK alt
      3" Abgasanlage mit Original ESD (vorhanden) + 200 Zellen Kat Marke Eigenbau

      Im Moment ist alles auf Haltbarkeit bzw. auf Optimierung der Schwachstellen und nicht auf Leistung ausgelegt, aktuell wird der Lack noch ein wenig verbessert und danach geht es ans Einfahren, diesmal wieder voll auf Oldschool :rolleyes:
      Da steckt ja auch ein kleines Vermögen schon drin...

      Mit Ross Kolben haben wir keine guten Erfahrungen gemacht !

      Die Kolben gehen unheimlich ein und dann klappern sie... ich hoffe für dich, dass du eine bessere Legierung erwischt hast !

      Kannst deinen Aufbau ja unter Projekte reinschreiben..

      :thumbup: